Geschrieben Sven Hansen

Verschärfte Anforderungen an energetische Standards für Neubauten

Im Rahmen der letzten Novellierung der Energiesparverordnung (EnEV) gelten seit dem 1. Januar 2016 die neuen, verschärften Anforderungen für Neubauten, die auf eine Erhöhung der Energiestandards abzielt.
Die neuen Maßnahmen sollen hierbei den Verbrauch von Primärenergien senken. Der Jahres-Primärenergiebedarf mindert sich – bezogen auf das EnEV-Referenzobjekt in gleicher Ausstattung und Geometrie – um 25 Prozent.

Häuser mit Wärmepumpe erfüllen bereits heute, aber auch in Zukunft mit Leichtigkeit die neuen Anforderungen der EnEV. Die Effizienz einer Wärmepumpe spiegelt sich auch im Energieausweis wider und steigert somit den Wert Ihres Gebäudes.

 

(Quelle: www.waermepumpe.de)